News

CMS - 1.11.9 - Bartolome
 

Gerichtsfuhlke 1

as Haus des letzten Zigarrenmachers von Warendorf, das mit Hilfe der Altstadtfreunde liebevoll restaurierte Haus mit der Adresse Gerichtsfuhlke 1 wird am kommenden Sonntag, 9. Februar, bei einem Tag der offenen Tür präsentiert.

Das Haus wurde von 2011 bis 2014 mit großer Unterstützung der Altstadtfreunde Warendorf restauriert.  Hierbei wurde das Hausinnere im Zustand der Zeit um 1948 rekonstruiert und mit Möbeln dieser Zeit aus dem Fundus der Altstadtfreunde Warendorf eingerichtet.

Dies war nach Auskunft des Vorsitzenden der Altstadtfreunde und Hausforschers Laurenz Sandmann möglich aufgrund der detaillierten Erinnerungen des früheren Besitzers Willi Uchtmann. Das Haus dokumentiert nun den Haushalt zur Zeit seiner Eltern, wobei der Hausherr als Zigarrendreher tätig war und hierfür eine Werkstatt auf dem Dachboden unterhielt.

Mit dem Zigarrenmacherhaus Uchtmann, ein Doppelgadem von 1616, das im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut wurde, gehen die Altstadtfreunde ab 2014 einen neuen Weg, Geschichte für Besucher erlebbar zu machen. Interessierte Gäste können das kleine Fachwerkhaus mit seiner Ausstattung aus den 1940er Jahren als Ferienhaus anmieten.

Sie erleben ein einfach strukturiertes kleinräumiges Handwerkerhaus, das erst 1948 an das Stromnetz angeschlossen wurde. Wenn keine Feriengäste im Haus wohnen, werden interessierte Besuchergruppen durch das Zigarrenmacherhaus geführt.

 

Vorhergehende Seite: Projekte  Nächste Seite: Fotos