Das „Historische Rathaus“

Das „Alte Rathaus“ entstand zunächst als dreigeschossiges Gebäude mit großen Sälen. Die Wüllner (Tuchweber, Wandschneider, Wand- und Tuchscherer) nutzten ein Geschoss als „Wandhaus“. Ein weiteres wurde an Markttagen für das Aufstellen von Messeständen genutzt. Hier traf sich der Rat, es wurde Gericht gehalten, Frevler wurden vorübergehend eingesperrt und Münzen gestanzt. Erst später wurde das Rathaus zunehmend für Verwaltungsaufgaben genutzt und entsprechend immer wieder in seinen Räumen verändert.

Heute beherbergt das Rathaus im Erdgeschoss einen großen Versammlungsraum für den Stadtrat und Büroräume. Im Obergeschoss befinden sich verschiedene Räume für Sonderausstellungen zur Kunst- und Kulturgeschichte und der für Empfänge und Hochzeiten genutzte alte Ratssaal. Das Dachgeschoss nutzt das Stadtmuseum für seine abwechslungsreiche Dauerausstellung zur Warendorfer Stadtgeschichte.

 

 

Öffnungszeiten während der Ausstellungen:

dienstags bis freitags von 15.00 – 17.00 Uhr,

samstags, sonn- und feiertags von 14.00 – 17.00 Uhr

www.warendorf.de

Führungen:

täglich auf Anfrage | Tel. 0 25 81 - 54 54 54

 

Besucheradresse:

Markt 1 | 48231 Warendorf

 

Kontakt:

info@altstadtfreunde-warendorf.de